Ausflug zur Dachstein Destillerie Mandlberggut


 

„Es werden keine Mitarbeiter eingestellt, sondern lediglich Familienmitglieder“ - der Freund von Tochter Theresa wurde deshalb gleich mit eingebunden und hilft seitdem auch tatkräftig in der Manufaktur mit wie uns ihre Schwester Katharina an diesem sonnigen Nachmittag lachend erzählt.

Einen entspannten, gemeinsamen Nachmittag durften wir am Mandlberggut verbringen aber die Reise war nicht ganz uneigennützig denn wir waren im Auftrag von Heimatgold auch auf der Suche nach den neuesten Kreationen von Familie Warter. Tochter Theresa, die mit ihrer Schwester den Betrieb mittlerweile von Ihren Eltern übernommen hat, wurde auf der Destille Berlin mit dem Titel  „Young destiller of the year 2018“ ausgezeichnet was bei uns die Neugierde und die Vorfreude auf Ihre heimischen Produktionen zusätzlich steigen ließ. Wir durften uns querfeldein durchkosten aber der Vogelbeerlikör hat uns durch das eher herbe Aroma der Vogelbeere in Verbindung mit der Süße des Likörs besonders überzeugt. Gut im Gedächtnis ist uns aber auch der harzige Geschmack der Zirbe geblieben der uns in Kombination mit Preiselbeere und Wacholder die heimische Interpretation des „ZIRBEN GIN“ verdeutlicht hat. Aufgrund der geringen Produktionsmengen und der heimischen Exklusivität ist es nicht so selbstverständlich, dass wir die neuen Kreationen des Mandlberggutes in unser Heimatgold Sortiment aufnehmen dürfen aber wir bemühen uns, dass auch ihr bei Heimatgold bald in den edlen, heimischen Genuss kommen dürft.

  • Zirben GIN
  • Katharina Warter

 

Theresa kümmert sich somit weitgehend um die kulinarischen Destillate und Katharina vorrangig um die Kosmetika und die edlen Aufmachungen. Sie erzählt uns in der hauseigenen Latschenkiefer Brennerei, dass 400 kg Nadeln und Zweigspitzen nötig sind um, in einem 16-stündigen Brennvorgang, lediglich 1 Liter ätherisches Latschenkiefer-Öl zu gewinnen. Dieses Öl wird dann entweder naturrein abgefüllt oder in Form von Latschenkiefer Balsam, Latschenkiefer Sportgel oder Latschenkiefer Seife weiterverarbeitet. Bei Heimatgold sind die naturreinen Latschenkiefer Produkte bereits überaus beliebt denn wir haben den Wert dieser hochwertigen Essenz bereits bei Muskelkater, Verspannungen, Kopfschmerzen oder auch als wohlriechenden, regionalen Badezusatz zu schätzen gelernt um nur ein paar wenige Einsatzgebiete zu nennen. Aber vor Ort zu sehen und zu hören unter welchen Anstrengungen und Aufwendungen dieses hochgeschätzte Öl tatsächlich zustande kommt, hat uns in unserer regionalen Wertschätzung zusätzlich noch überzeugt:

 

Heimatgold ist „Kostbares aus der Region“

Kemmts vorbei, mia gfrein uns auf enk!

  • Latschenkiefer Brennerei
400 kg Latschenkiefer werden für die Gewinnung von 1 Liter ätherischem Öl benötigt